Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cross-skating-wiki:gut_zu_wissen:crosstauglichkeit

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Cross-Tauglichkeit

„Cross“ bedeutet, das man abseits asphaltierter Straßen fahren kann.
Die Werbung verspricht gerne viel und so sieht man in Werbe-Videos Cross-Skater über Wiesen, Stock und Stein fahren.

Jedoch kann man mit 150mm großen Rädern, die 30mm breit sind, nicht mehr fahren, sobald die Räder einsinken. Hier sieht man in einem Video gut die Grenzen der 150mm-Räder: Youtube

Ein Vergleich mit dem Fahrrad ist angebracht: mit 28 Zoll-Rädern kann man nicht im Sand fahren. Wobei das Fahrrad zusätzlich zu erheblich größeren Reifen einen nicht zu unterschätzenden Vorteil bietet: man kann zurückschalten!

Das kann man bei Cross-Skates nicht…… d.h. eine bestimmte Geschwindigkeit MUSS erbracht werden, um über Hindernisse und feuchten Boden wegrollen zu können. Dieser Kraftaufwand muss gleichzeitig mit einer guten Technik (Fersenbelastung) erfolgen. Das kann man nicht gleich als Anfänger leisten.

Doch gerade das macht den Spaß und die Freude aus:
… dass in diesem Bereich die eigenen Grenzen ständig erweitert werden können und mit dem Dranbleiben an der Sportart zunehmend schwierigeres Gelände gemeistert werden kann.

Kriterien

Wer häufig feuchte Waldwege fährt, bei denen die 150/30-Räder einsinken, kann auf Cross-Skates mit größeren Rädern umsteigen. Der Nordic Scout wird mit 200mm-Rädern (50mm breit) ausgeliefert und besitzt ein sehr gutes Rollverhalten.

Für sehr unebenen Untergrund spielt die Bodenfreiheit der Cross-Skates eine Rolle. Bei gleicher absoluter Bodenfreiheit wird ein Überfahren von Hindernissen leichter, je kürzer der Skate ist. Vorteile haben hier der Skike und der Fleet.

Aufsetzverhalten

Vergleich Skike V07 Plus ↔ SRB XRS02

Die beiden Cross-Skates haben die gleiche Bodenfreiheit, aber eine unterschiedliche Länge. Die Bilder zeigen genau die grenzwertige Höhe einer zu überfahrenden Unebenheit (hier ein Absatz), bei der der SRB aufsetzt, während der Skike problemlos darüberrollt.

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

cross-skating-wiki/gut_zu_wissen/crosstauglichkeit.txt · Zuletzt geändert: 06.04.2017 09:25 von anki

Seiten-Werkzeuge