Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cross-skating-wiki:gut_zu_wissen:xo_beine_einstellen

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur Übersicht

X-/O-Bein-Einstellungen

Bevor man Änderungen an den Einstellungen des geraden Standes auf den Rollgeräten vornimmt, sollte man einige Kilometer gefahren sein.

Denn fast jeder Einsteiger fährt zu Anfang eher x-beinig, weil die Angst vor dem nach-außen-kippen unterschwellig da ist und das Fahrverhalten beeinflusst, ohne dass man dessen unbedingt gewahr wird.
Ein vorschnelles Verstellen des X-/O-Bein-Standes bringt demnach nicht so viel, weil der Fahrer immer wieder die als sicher empfundene X-Bein-Position einnehmen möchte. Im Extremfall wird immer wieder erneut nachgestellt. Damit wird aber kein entspanntes Fahren ermöglicht.

Nach einiger Fahrzeit kann beurteilt werden, ob eine Veränderung der Einstellung am Skate sinnvoll ist, um Fehlstellungen auszugleichen oder ob es eine „Kopfsache“ ist, bei der alleine durch Üben und den dadurch erfolgenden Abgleich von Ist- und Sollzustand ein entspannter gerader Stand auf den Skates erreicht werden kann.

Skikes

Eine Quer-Öffnung an der Wadenschale ermöglicht das Versetzen der Flügelschraube.

  • Flügelschraube nach innen: X-Bein-Stand wird ausgeglichen
  • Flügelschraube nach außen: O-Bein-Stand wird ausgeglichen

Powerslide

Powerslide Schienen, auf denen ein Boot festgeschraubt wird, bieten einen Querschlitz, um den Schuh auf der Schiene weiter nach innen oder nach außen zu positionieren.

Bei fast allen Powerslide Schienen kann man zusätzlich eine angewinkelte Unterlegscheibe aus Verbundmaterial zwischen Oberschuh und Schiene bauen - die Stride Control.

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur Übersicht

cross-skating-wiki/gut_zu_wissen/xo_beine_einstellen.txt · Zuletzt geändert: 06.04.2017 09:27 von anki

Seiten-Werkzeuge