Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cross-skating:angebote:veranstaltungen:brockentour
Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Brockentour

Die erste „Brockentour“, ein Wochenende im Harz, bei dem der Brocken auf Cross-Skates errollt wurde, fand am Fr,10.05.2013 - So,12.05.2013 statt. zum Bericht

Ansprechpartner:


Rene: www.skiken-mit-rene.de/de/cat/kontakt.html, info(ät)skiken-mit-Rene.de
oder
Conni: www.biathlon24.de/?page_id=27, www.DT-MoBi.de, info(ät)biathlon24.de

Infos (Stand vom Jahr 2013):

Die Skihütte:

Pro Übernachtung 13 Euro
65 Euro Gesamt-Hauspauschale werden auf alle umgelegt
Es gibt je 2 x 10 und 2 x 4 Bettzimmer und ein 8 Bettzimmer. Schlafsäcke sind mitzubringen!
Für das Frühstück sorgt jeder selbst, Kaffee ist Vorort.
Abendessen Freitag: Spaghetti mit 2 Saucen ( Pesto, Fleisch/Tomaten)
Abendessen am Samstag: Nudeln und gegrillte Koteletts u./o. Würstchen, Salat
Auch das bitte angeben! Wir kaufen ein und berechenen deshalb erst einmal 50 € pauschal.
Die Kosten werden auf alle umgelegt, sind aber in den 50 € Pauschalbetrag enthalten.
Getränke können im Haus gekauft werden und kommen dem WSV-Clausthal-Zellerfeld zugute.

Anreise ab Fr, 10.5., 17 Uhr möglich.

Samstag wollen wir zw. 7.30 Uhr u. 8.00 Uhr morgens zum Brocken aufbrechen um der Flut der Wanderer zu entgehen! 
Ausgangspunkt: Schierke ca 600m
Spontanstarter sollten in Schierke pünktlich eintreffen!

WICHTIG !!!!
Anmeldung per Mail bis 20. April !!!

In der Anmeldung ist die Angabe der Adresse zwingend. 
Nach der Anmeldung bekommt man eine Bestätigungsmail mit der Bankverbindung. 
Die Anmeldung ist nur gültig nach erfolgter Überweisung von 50 € bis zum 23. April eingehend.

Wichtig auch, wer kommt wann und bleibt wie lange! Dies bitte angeben,
dementsprechend wird berechnet und erstattet.

Übernachtung: Gerhard-Koch-Skihütte Oderbrück: Link zur Webseite

Höhenprofile:
Brockentour (10km, 500 Hm)
Vergleich mit dem Reutlinger Bergrennen (4,5km, 260 Hm)

Ein Klick aufs Höhenprofil öffnet die zusätzliche Kartendarstellung, falls sie noch nicht sichtbar ist.

Die Steigung beim Bergrennen ist sehr gleichmäßig. Beim Brocken variiert sie mehr, es gibt längere Abschnitte unter 5%, aber auch immer wieder steile Stücke dazwischen. Und die Strecke ist doppelt so lang wie beim Bergrennen. Ich bin der Meinung, diese Bergtour ist für alle, die regelmäßig auf ihren Cross Skates unterwegs sind, sehr gut machbar. Da es kein Rennen ist, wird es unterwegs genügend Pausen für jeden geben.

Abfahrt:
Auf Asphalt mehrere Kilometer abwärts zu bremsen, ist sehr ermüdend. Man kann die Muskulatur nie richtig lockern. Da wir morgens mit dem Auto von der Unterkunft in Oderbrück zum Bergtour-Ausgangspunkt nach Schierke fahren, müssen die Autofahrer die Straße auch wieder herunter. Entweder man fährt auf Cross Skates oder es geht mit Pferdekutsche oder Brockenbahn zurück ins Tal.

Für Abenteuerlustige gibt es eine Möglichkeit, direkt zur Hütte abzufahren. Es gibt vom Brocken zu unserer Unterkunft einen Direktweg: Wanderweg Brocken vom Ehrenfriedhof (15 km, 350 Hm bis Oderbrück). Es ist teilweise steil und es liegen streckenweise Betonplatten auf dem Weg, dann kann man die Cross Skates zwischendurch abschnallen.

weitere Infos im Cross-Skating-Forum

ANDREA

cross-skating/angebote/veranstaltungen/brockentour.txt · Zuletzt geändert: 21.03.2014 07:41 von anki

Seiten-Werkzeuge