Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cross-skating-wiki:lernen_ueben_trainieren:das_trainieren

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Das Trainieren

Fahrtspiel

Das Training wird abwechslungsreich, indem man verschiedene Technikläufe in unterschiedlichen Geschwindigkeiten absolviert. Länge und Tempo der einzelnen Abschnitte sind individuell wählbar.

Prinzip

  1. Einlaufen
  2. Steigerungsläufe
  3. Tempoläufe mit Tempowechsel
  4. Auslaufen

Intervalltraining

Hier geht es darum, das Training sowohl abwechslungsreich zu gestalten als auch komplexe Bewegungsaufgaben zu lösen, wobei der Fokus auf einer möglichst schnellen Ausführung liegt.

1:1-Schlittschuhschritt-Intervalle

  • Was wird trainiert?
    • Das Herantasten an die optimale Geschwindigkeit für bestimmte Strecken unter Wettkampfbedingungen.
    • 1:1-Technik
    • Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur
    • Koordinationsfähigkeit unter Belastung
  • Ausführung
    • Tartanbahn
    • die 100m der Geraden werden in 1:1 gefahren, die 100m der Kurve werden in tiefem Schlittschuhschritt ohne Stockeinsatz gefahren.
    • Man nimmt sich eine Gesamtstrecke vor, die in schnellstmöglicher Zeit absolviert wird; auf dieser Strecke soll von Anfang bis Ende mit möglichst gleichbleibendem Tempo gefahren werden.
    • Da das Fahren im tiefen Schlittschuhschritt ohne Stöcke eine höhere Anstrengung erfordert als das 1:1 bei gleichbleibendem Tempo, werden dadurch Wechsel von Be- und Entlastung erreicht.
    • Es ist jedoch individuell schwer spürbar, ob die Geschwindigkeit gleich bleibt, wenn man die Fahrtechnik wechselt. Daher sollte zumindest darauf geachtet werden, die jeweiligen 1:1-Abschnitte und die jeweiligen SSS-Abschnitte in gleichem Tempo zu absolvieren.

1:1-Pyramidenrennen

  • Was wird trainiert
    • 1:1 Technik unter Wettkampfbedingungen
    • Bremsen, enge Kurven, Beschleunigen
  • Ausführung
    • Tartanbahn
    • auf der 100m-Geraden treten 2 (maximal 3) Läufer gegeneinander an
    • Start ist die 110m-Startlinie
    • an jeder weiße Querlinie der 100m-Geraden wird umgedreht und bis zur Startlinie zurückgelaufen
    • nach Erreichen der 100m-Ziellinie wird das Rennen an der Ausgangslinie beendet
  • Variation
    • Anstrengung erhöhen, indem man die Pyramide auch wieder abwärts durchläuft

[..]

diese Seite wird weiter ergänzt…

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

cross-skating-wiki/lernen_ueben_trainieren/das_trainieren.txt · Zuletzt geändert: 30.09.2015 08:45 von anki

Seiten-Werkzeuge