Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cross-skating-wiki:lernen_ueben_trainieren:kurventechnik
Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Kurventechnik

Das Kurvenfahren erfolgt über ein Umsteigen. Es ist nicht möglich, auf Cross-Skates allein durch Gewichtsverlagerung eine Kurve mit engem Radius zu fahren.

Es gilt:

  1. In einer Kurve wird zuerst der Innenskate in einem Winkel ausgesetzt, dann der Außenskate parallel zum Innenskate nachgesetzt.
  2. Es wird in kleinen Winkeln umgestiegen, damit über das Aussetzen des führenden Skates und das Nachsetzen des folgenden Skates jeweils nur eine kleine Richtungsänderung erfolgt. Bei zu großen Winkeln besteht die Gefahr, dass die beiden Skates auseinander laufen.
  3. Um schneller um eine Kurve fahren zu können, wird die Umsteige-Frequenz erhöht. Es wird NICHT der Umsteige-Winkel vergrößert, da die die Gefahr besteht, dass die beiden Skates auseinander laufen.
  4. Den kleinsten Kurvenradius fährt man, wenn die beiden Hinterräder beim Umsteigen auf dem Boden bleiben und nur die Vorderräder angehoben und umgesetzt werden.

zu 1.


Im folgenden Video, in dem das Kurvenfahren auf Trailskates gezeigt wird, sieht man das Umsteigen auf unterschiedlichem Untergrund und in verschiedenen Geschwindigkeiten:
http://www.zapiks.fr/apprendre-a-tourner-en-trail-1.html

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

cross-skating-wiki/lernen_ueben_trainieren/kurventechnik.txt · Zuletzt geändert: 04.10.2014 15:43 von anki

Seiten-Werkzeuge