Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kalender:2018-08:termin-2018-08-05
Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Die "Matschos" von Hubert

5.8.2018

Nach der Umrundung des Innerste-Stausees am
„Brockentour 2018“-Sonntag war noch Zeit genug für mich, um die Matschos von Hubert auszuprobieren. Die Rollerblade Coyote hab ich ja selber und weiß um das Fahrgefühl, aber 200er Räder unter einem Inliner-Boot, darauf war ich schon sehr gespannt.


Angezogen und gleich mal ordentlich in die Höhe „geschossen“… hoppla, damit bin ich ja über 2 Meter hoch.

Die erste Runde auf dem Parkplatz noch ohne Stöcke, um wie bei jedem neuen Rollgerät erstmal den sicheren Stand auf den Geräten zu bekommen. Ich sah bestimmt wie ein tollpatschiger Elefant aus, denn ein Gewicht von >5kg pro Skate ist ungewohnt und aaaaanstrengend.

Aber wie Hubert immer wieder versichert und ich ihm dabei zustimmen kann: es ist alles eine Frage der Technik. Die 2. Runde ging schon besser, da das Gefühl dafür zunimmt, wann man Muskeln anspannen muss und wann loslassen kann.

Also Stöcke in die Hände und ab auf die Wiese, die Böschungen hoch und runter. Im klassischen Stil, super. Dann einen längeren befestigten Weg, mal mit mehr, mal mit weniger losem Schotter als Auflage, teils mit einem Grünstreifen in der Mitte.

Die 200er schlucken wie gewohnt die Unebenheiten, dazu dann der Komfort der 3 Räder (kein Aufsetzen des Rahmens), die Wendigkeit durch das mittlere Rad und die Möglichkeit, fließend vom klassischen Stil ins Skaten zu wechseln. Das macht schon Spaß! Allerdings am meisten, wenn es bergab geht. ;-) Mir Flachländer fehlt es an Muskelkraft, um mehr als 10 Minuten durchzuhalten. :-D

Vielen Dank fürs Testen-dürfen, Hubert.

kalender/2018-08/termin-2018-08-05.txt · Zuletzt geändert: 10.08.2018 14:17 von anki

Seiten-Werkzeuge