Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kalender:2016-05:termin-2016-05-08
Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Banneick-Marathon

von ANDREA

8.5.2016 w_iconsun 24°C
Der erste Banneicker Marathon im Wendland bei Lüchow hat stattgefunden und alle 18 angemeldeten Teilnehmer waren am Start.
3 Teilnehmer fuhren die 19,4km-Strecke, die anderen machten sich auf die Marathon-Distanz über 42,2km. Es galt, 15 Runden von jeweils knapp 3km- Länge zu absolvieren.

Ergebnisse und Bilder bei igaswendland.de

Das Wetter war traumhaft, blauer Himmel und kein Wölkchen, und zum Glück gab es dieses „leichte“ Lüftchen (windstärke 8?), so dass der Schweiß rasch trocknete und nur die salzige Kruste zurück blieb :-)

Die Rundenlänge stellte sich für mich als ideal heraus. Es reichte mir völlig, 1,5 Kilometer mit diesem starken Gegenwind zu kämpfen und ich war froh, dann die gleiche Länge zum einigermaßen entspannten Rollen zu haben. Außerdem bekam man unterwegs ab und zu mal andere Läufer zu sehen. Man wurde überrundet - von manchen Sprintern auch mehrmals :thumbup: -, oder überrundete eventuell selber.

Ich fand es klasse, jeweils nach 3 Kilometern das Banneicker Helferteam wieder zu sehen. Wer nichts trinken oder essen wollte, bekam zumindest anfeuernde Rufe mit auf die nächste Gegenwind-Gerade :-)

Die letzten Runden waren extrem hart. Es war ziemlich gemein, dass ausgerechnet da der Wind nochmal so richtig aufdrehte. Streckenweise blieb man fast stecken und musste sich sehr überwinden, nochmal alles zu geben, um den nächsten Windschatten zu erreichen. Eduards Traubenzucker hat mich ins Ziel gerettet, sonst wäre ich wohl unterwegs doch noch liegen geblieben m(

Zwar bin ich schon öfter lange Strecken gerollt, aber noch nie so eine Distanz auf Zeit. Ich hätte nie gedacht, letzten Endes doch so schnell zu sein, das hat mich schon überrascht. Als dann noch Detlef erzählte, dass er ohne solchen Gegenwind auf dieser Strecke schonmal ca 15 Minuten schneller war, wird ja doch ein wenig der Ehrgeiz geweckt… kräftig trainieren, im nächsten Jahr weniger Wind, und dann vielleicht eine Zeit unter 2,5 Stunden????

Vielen Dank an Detlef Boick und seine Helfer für die gelungene Veranstaltung!!

kalender/2016-05/termin-2016-05-08.txt · Zuletzt geändert: 11.05.2016 10:37 von anki

Seiten-Werkzeuge