Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kalender:2013-07:termin-2013-07-14
Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

Sa/So, 13./14.07.2013

MoBi Bielefeld

Der Cross-Skating-Gott meint es in diesem Jahr gut mit uns. Bei allen bisherigen Veranstaltungen herschte trockenes Wetter mit angenehmen Temperaturen. Toi, toi, toi, hoffentlich bleibt es so! :-)

Nach Bielefeld waren wir zu viert aus der Kieler Region angereist: Doris, Rainer, Julia und ich. Wir starteten gegen 7:30 Uhr am Samstag früh und kamen ohne Stau gegen Mittag auf dem Gelände des Tennisvereines Ummeln an. In diesem Jahr übernachteten wir in Zelten … Luxus: jeder hatte sein eigenes 2-Mann-Zelt :-)

Das Sportwochenende begann mit einem Kinder- und Jugend-Schnupperbiathlon. Die Zuschauer feuerten alle Läufer begeistert an - Marc&Anke verteilten Ratschen, die beide Tage über eifrig in Gebrauch waren.
Inzwischen bauten die super organisierten Helfer des Tennisvereins direkt an der Strecke das Buffet auf. So brauchte kein Zuschauer die Augen vom Geschehen abzuwenden und die Teilnehmer des anschließenden Biathlon-Trainings konnten zwischen den einzelnen Runden den einen oder anderen leckeren Kuchen probieren. Wir staunten über das perfekte „Catering“, denn auf der Wiese stand sogar ein Tresen mit Waschbecken und fließend Wasser ….
Parallel zum anschließenden Biathlon-Training fand der Biathlonworkshop statt, in dem die diesjährigen „Neuen“ mit Connis Biathlongewehren vertraut gemacht wurden.
Den sportlichen Abschluss am Samstag bildete eine Spaßstaffel, bei der die anspruchsvolle und abwechslungsreiche Strecke mit ihren Crossabschnitten schon mal unter Belastung gefahren werden konnte.

Am Samstag abend ging es kulinarisch bestens versorgt weiter. Da viele auf der Anlage übernachteten (Bus, WoMo, Auto, Zelt), saßen wir noch bis zum Schlafengehen zusammen. Eine Aufführung wie im letzten Jahr gab es nicht, - da Regisseur Karl-Heinz fehlte ;-) - , aber wie immer gab es viel Spaß und Gelächter.

Sonntag morgen: wie immer waren Doris und Conni die Frühaufsteher und als die Langschläfer (wie ich) liebevoll geweckt wurden, war der Kaffee fertig, Marc hatte Brötchen geholt und die Biathlonanlagen waren aufgebaut.

Pünktlich um 10 Uhr gab es den Frauenstart, … wie im letzten Jahr von der Bürgermeisterin persönlich! Leider konnte Anke nicht teil nehmen, weil ihr das Knie Ärger machte. So waren wir zu sechst. Die Strecke war frisch gefegt und wir hatten es noch richtig gut. Allerdings stürzte Doris und sie beendete den MoBi nicht. Es war kein schlimmer Sturz und einfach sehr schade, denn im letzten Jahr hatte ihr eine Reifenpanne das Beenden des Wettkampfes unmöglich gemacht. Also gibt es im nächsten Jahr für Doris 1 Ziel: Bielefeld wird beendet! :-D

Durch die Männern wurde manche Cross-Passagen schließlich zu einem kleinen Steinacker umgepflügt. Da wurde das Vorankommen immer schwerer und sie mussten ordentlich kämpfen. Es gab weitere Schürfwunden durch Hinfaller, die aber allesamt glimpflich ausgingen. Es gab packende Zweikämpfe zu sehen, und immer wieder veränderte sich die Reihenfolge der Läufer durch die - ähem - unterschiedlichen Schießergebnisse :-D
Alle neuen MoBiisten haben sich super geschlagen, allen voran Christoph, der unglaublich schnell war. Suuuperschnell war allerdings Dominik, der augenscheinlich den ganzen Winter über nichts anderes gemacht haben konnte, als sich fit zu machen (hhmmm, im Gegensatz zu uns) ;-).

Die Ergebnisse aller 3 Starts und der traditionellen Staffel am Ende des Wettkampf-Sonntags sind auf der Dt-MoBi-Seite nachzulesen.

Wir erfuhren die Ergebnisse natürlich sofort… :-)
… bei der kurzweiligen Siegerehrung, die von der Bürgermeisterin, Marc und Conni regelrecht zelebriert wurde.
Als alles abgebaut war, verabschiedeten wir uns …. um uns hoffentlich in 5 Wochen in Schmallenberg wiederzusehen!

ANDREA

Bilder

die ersten Bilder

kalender/2013-07/termin-2013-07-14.txt · Zuletzt geändert: 14.07.2013 21:50 von anki

Seiten-Werkzeuge